Anästhesie Fragen und Antworten: 1590 Fakten für die by Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke (auth.)

By Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke (auth.)

Show description

Read or Download Anästhesie Fragen und Antworten: 1590 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA) PDF

Best german_14 books

Astronomische Chronologie: Ein Hülfsbuch für Historiker, Archäologen und Astronomen

This can be a pre-1923 historic replica that used to be curated for caliber. caliber coverage used to be carried out on every one of those books in an try to get rid of books with imperfections brought through the digitization technique. although we have now made top efforts - the books can have occasional blunders that don't bog down the analyzing event.

50 Schlüsselideen Mathematik

Wer hat die Null erfunden? Warum hat die Minute 60 Sekunden? Wie groß ist unendlich? Wo treffen sich parallele Linien? Und kann der Flügelschlag eines Schmetterlings wirklich einen Sturm auf der anderen Seite der Erde auslösen? Dieser verständlich geschriebene Führer zur Gedankenwelt der Mathematik erklärt in kompakten und klaren Essays 50 zentrale Konzepte der Disziplin.

Sozialpsychologische Entwicklungstheorien: Von Mead, Piaget und Kohlberg bis zur Gegenwart

Am Beispiel der klassischen Theorien von J. M. Baldwin, G. H. Mead, J. Piaget und L. Kohlberg sowie den daran anschließenden Ansätzen von C. Gilligan, F. Oser und M. Parsons zur Kognition, Gerechtigkeits- und Fürsorgemoral, faith und Ästhetik wird in diesem Lehrbuch die menschliche Entwicklung im Spannungsfeld von sozialisationstheoretischen, entwicklungspsychologischen und anthropologischen Betrachtungsweisen beschrieben und diskutiert.

Extra resources for Anästhesie Fragen und Antworten: 1590 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

Example text

Am Siedepunkt ist der Dampfdruck gleich dem Umgebungsdruck. d) Richtig. Solange der Umgebungsdruck höher liegt als der Dampfdruck, liegt eine Flüssigkeit vor. e) Richtig. Ist der Umgebungsdruck niedriger als der Dampfdruck einer Flüssigkeit, liegt ein Gas vor. 29 Für die Pulsoximetrie gilt: a) Sie arbeitet mit 2 Wellenlängen zur Absorptionsmessung von Hämoglobin, nämlich mit 660 nm und mit 940 nm b) Am isobestischen Punkt haben reduziertes und oxigeniertes Hämoglobin die gleichen Extinktionskoeffizienten c) Bei Anwesenheit von CO-Hämoglobin werden falsch-hohe Werte gemessen d) Met-Hämoglobin hat keinen Einfluss auf die Messung e) Bei i.

Dies bedeutet aber auch, dass bei fallendem Umgebungsdruck die einzelnen Partialdrücke prozentual abnehmen. Die Summe der Partialdrücke ist gleich dem Umgebungsdruck. 28 Allgemeines ? 31 Für die hyperbare Sauerstofftherapie (HBOT) gilt: a) b) c) d) e) Sie beruht auf dem Prinzip der Erhöhung des O2-Angebots Die häufigsten Nebenwirkungen betreffen Barotraumen Sie ist indiziert für die akute Dekompressionskrankheit des Tauchers Sie ist indiziert für die Therapie der Kohlenmonoxidvergiftung Sie kann die O2-Versorgung des Organismus selbst bei Hb-Werten unter 1 mg/dl aufrechterhalten > Antworten a) Richtig.

D) Richtig. CO2 wird im Blut in 3 Formen transportiert: als physikalisch gelöstes CO2, als Bikarbonat und als Carbaminohämoglobin. Den größten Anteil hat mit 80% das Bikarbonat. Die Hydratisierung von Kohlendioxid (CO2) zu Kohlensäure (H2CO3) geschieht unter physikalischen Bedingungen nur langsam und liegt auf der Seite des physikalisch gelösten CO2. Durch die in den Erythrozyten intrazytoplasmatisch vorkommende Carboanhydrase wird die Bildung von H2CO3 jedoch ca. 10 000fach beschleunigt, weswegen die Bildung von Bikarbonat innerhalb des Erythrozyten stattfindet.

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 26 votes